Woche 3 und es ist Radau in der Bude (10. Juli 2019)

______________________________________________

 

Die Zeit rennt nur so davon. Jetzt sind die Würmchen schon 3 Wochen alt.

Alle sind recht gut auf den Läufen und täglich entdecken sie mehr in ihrer noch überschaubaren kleinen Welt.

Langsam beginnt die Unruhe in der Wurfkiste und auch die Anfangs angebrachte Erhöhung halten den ersten Klettermaxe nicht davon ab die Wurfkiste zu verlassen.

Die Wurmkur haben alle ohne Durchfall überstanden.

 

Cora drückt alles prächtig weg sodass wir mit dem zufüttern noch ein paar Tage warten werden.

Das kommt ganz gut, denn die Kirschzeit hat mir leider einen Rippenbruch beschert und somit bleibt eh einiges an Arbeit an der ohnehin komplett eingespannten Familie hängen. Danke. Ihr seid die besten.

 

Herrlich anzusehen ist die Fürsorge für die Welpen von „Oma Eika“. Sie ist eine wirkliche Unterstützung für Cora. Vom Welpen putzen bis zum Saubermachen. Beides läuft im Teamwork.

Vor 2 Wochen war da nicht annähernd dran zu denken.

Lediglich die Wurfkiste selbst behält Cora sich als ihr Revier vor. Hier hat Eika nichts drin zu suchen.

Mittlerweile zieht Cora sich gerne in die aufgestellte Transportbox zurück. Hier hat sie Ruhe, da diese für die Welpen nicht erreichbar ist.

 

Wetterbedingt müssen sich die Fotos noch auf die Garage beschränken denn jedes Mal lässt der Wettergott es regnen, sobald wir zur Fotosafari starten wollen.

Hoffen wir in der kommenden Woche auf anderes Wetter.

 

3 Rüden würden sich übrigens freuen ihre neuen Besitzer kennenzulernen.

 

 

 

Wurfkistenimpressionen aus der 3.Woche

 

Dina

Hündin, Mittelschimmel, Schwarzer Kopf

 

Daik

Rüde, Mittelschimmel, Blesse

 

Dante

Rüde, Hellschimmel, Blesse und Schnippe

 

Don

Rüde, Mittelschimmel, Schwarzer Kopf

Drops

Rüde, Mittelschimmel, Blesse

 

Diego

Rüde, Schwarzschimmel, Schnippe