Die Paarung des D-Wurfes

Folgende Paarung hat uns diesen wunderbaren Wurf ermöglicht:  

Wir sind der Meinung mit dieser Anpaarung genetisch einwandfreien und

weitgehenst inzuchtfreien Nachwuchs heranzüchten zu können, gleichzeitig aber

durch den IK von 2,15 %, für die Rasse wichtige positive Merkmale im Pedigree zu festigen.

 

Als Mutter: 

vW Cora von der Kiwitzheide 116/16 A

Gewölft: 29.04.2016 (15.04.2017)
Infos: sil,

Mittelschimmel, schw. Kopf mit Blesse, Augenfarbe braun

VJP 67P  Spur 10

HN

Zuchtschau 2017: 62 cm, sg/sg

HZP 185, sil

vW Zuchtschau: 60cm, g/sg

vW HZP 187+6 (193); sil

 

Beschreibung:

Eine Mittelschlaghündin mit schönem Kopf und korrekten Behängen. Oberlinie korrekt, Unterlinie aufgezogen mit geringer Brusttiefe und fehlender Vorbrust. Insgesamt schmal und wenig Substanz. Im Gangwerk korrekt, im Wesen gelassen.

 

 

 

Als Vater:  

Gino vom Voßbrink 132/15A

Gewölft: 22.04.2015 (21.06.2016)

mittelschimmel, schwarzer Kopf, Auge dunkelbraun
Infos: sil,
Formwert: sg/v - 65 cm

VJP 72 Pkt. Sp 10

HZP 174 Pkt. st.h.l.E. 10

 

 

Beschreibung:

Ein substanzvoller Mittelschlagrüde mit guter Bemuskelung, sehr schöner Rüdenkopf mit langen Behängen. Im Gangwerk korrekt. Im Wesen gelassen und ruhig.
Zuchtschau Jkl. sg/sg 64 cm
Zuchtschau Akl. sg/ v 65 cm

 

 

 

 

Impressionen Gino vom Voßbrink