Carlo von der Kiwitzheide

10.04.2018

Es läuft mit den Kiwitzheidern. Mit Stolz haben wir erfahren das Carlo in die Liste der Zuchtrüden des VGM aufgenommen wurde. Klasse. Herzlichen Glückwunsch an Sascha. Ihr zwei habt eine tolle Arbeit geleistet.

Hier gehts zur Zuchtrüdenliste.

14.10.2017

Ist das ärgerlich. Auch Carlo durfte am letzten Wochenende nach seiner mit bravur bestandenen HZP bei der Bundes HZP "vorm Walde" in Lippstadt antreten.

Nach anfänglich sehr guten Beurteilungen, ließ er sich zum Schluß auf der Haarwildschleppe leider durch Rehwild so irritieren, dass eine abschließende Beurteilung nicht mehr möglich war. Die Disqualifikation war die Folge.

Schade für Christina und Sasche die diesen hochpassionierten Rüden so gut vorbereitet hatten. Aber Ihr wisst was ihr für einen tollen Familien- und Jagdhund habt.  Weiter so.

 

Allerdings konnte er bei der vorangegangenen Zuchtschau zeigen wie ein GM Rüde sein soll.

Mit einem "sg" im Form- und Haarwert durfte er mit einer Bronzemedaille und somit 3.Platz die vorm Walde beenden. Herzlichen Glückwunsch.

23.09.2017

Es läuft rund mit dem C-Wurf.

In der Landesgruppe Schleswig-Holstein konnte Carlo den zweiten Platz für sich verbuchen. Mit jeweils einer 11 in der Suche und im Vorstehen sowie einem Sichtlaut reichte es zum Schluß für verdiente 154 Punkte. Die lebende Ente darf in Schleswig-Holstein leider nicht gearbeitet werden.

Gratulation an Carlo, Christina und Sascha.

Am 13. Oktober geht es dann zur vorm Walde nach Lippstadt. Wir freuen uns.

 

16.07.2017

Zuchtschau der Landesgruppe Ostwestfalen in Lippstadt.

Formwert: sehr gut         Haarwert: vorzüglich

Größe 67cm

Beurteilung der Kommission: "Ein sehr substanzvoller Rüde mit schönem Seitenbild. Breite tiefe Brust. In der Hinterhand leicht steif gehend und kurztretend"

 

08.04.2017

Mit einem hervorragenden Ergebnis im Gepäck tritt Carlo die Heimreise von der Jugendsuche in Breiholz an.

Eine 12 in der Hasenspur und 11 im Nasengebrauch zeugen von der gewaltigen Passion dieses als Welpen eher gemütlichen Rüdens.

Diese Gemütlichkeit wird durch einen Punktabzug in der Suche untermauert, was aber dem jagdlichen Alltag nur entgegen kommt.

Alles andere wurde mit 10 sowie sichtlaut eingetragen.

Wir freuen uns mit Sascha, das dieses Gespann am Tagesende als Suchensiger mit 75 Punkten im Gepäck ihre intensive Arbeit mehr als belohnt bekommen haben.

Herzlichen Glückwunsch euch beiden.

 

12.03.2017

Auch die Ausbildung von Carlo geht mit großen Schritten voran.

Er ist die Gelassenheit pur und hat somit ein weiteres Gen von Papa Arven geerbt.

Das hier eine entspannte und zwangfreie Ausbildung abläuft macht sich durch die enorme Führerbezogenheit und die auffällige Leichtführigkeit bemerkbar.

Auf der Hasenspur ist er bereits mit Sicht- und Spurlaut unterwegs und die Wasserarbeit ist bei einem Revier direkt an der Eider selbstredend.

Die Apportierübungen wurden mittlerweile von den Hauschuhe auf nun jagdliche Utensilien verlagert. Aber auch hier immer tolle Ergebnisse.

Weiter so. Wir sehen uns hoffentlich diesen Sommer.