Neuigkeiten aus der Kiwitzheide 2020

 

(Zur Weiterleitung einfach die unterstrichenen Bereiche anklicken)

 

18.10.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der D-Wurf macht sich hervorragend.

Bereits im September haben Dina und Diego ihre HZP in Schapen abgelegt.

Beide haben mit hervorragende Ergebnisse abgeschlossen.

Diego´s Nase und das Stöbern hinter der Ente wurde jeweils mit einer 11 bewertet. Ebenso zeigte er sichtlaut.

Am 18.10. trat selbiges Gespann dann zur VGP, ebenfalls in Schapen, an.

Mit 327 Punkten und im I.Preis legt Dina eine klasse Leistung hin.

Zum krönenden Abschluss bestand sie anschließend noch die BTR.

Diego mochte an dem Tag den Fuchs auf der Schleppe nicht wirklich, zeigte in den übrigen Fächern aber sein ganzes Können und wurde letztendlich mit  289 Punkten belohnt.

Wir gratulieren allen 4 von ganzem Herzen.

Für uns als Züchter ist auch wichtig zu sehen das bisher alle Hunde des D-Wurfes als ausgeglichen und vor allem als sozialverträglich beurteilt wurden.

Ergebnisse..........

 

13.09.

 

 

 

 

 

 

 

Das Prüfungskarussel dreht sich weiter.

In Lippstadt konnte Daik heute bei del LG Ostwestfalen die "Notlösung Spurarbeit Corona" mit einer 4 und somit sehr gut ablegen.

Drops startet als erster der D´ler zur HZP und konnte in der LG Niedersachsen, mit 179 Punkten in der Tasche, stolz wie Bolle den Heimweg antreten.

Wir freuen uns mit Euch und sagen auch hier Danke für Eure Mühe, die ihr den Kiwitzheidern zukommen lasst...........

 

15.08.

 

 

 

 

 

Dina, Diego und Drops haben die VJP Ersatzlösung

"Notlösung Spurarbeit Corona"

mit Bravur bestanden. Alle 3 wurden mit einer 4 und somit sehr gut beurteilt. Weiterhin konnte bei allen ein sichtlaut eingetragen werden. Wir sind stolz auf Euch und gratulieren vom ganzen Herzen. Danke für Eure Mühe............

 

07.07.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Es hätte doch so schön werden können.

Nachdem Eila zu einer großartigen Familie in die Niederlande gezogen war, alle auch sofort schockverliebt waren, merkte man aber recht schnell das ein Hund derzeit nicht mit dem Nesthäkchen der Familie zu vereinbaren ist. Annemarie und Peter haben wirklich alles unternommen, um dieses hinzubekommen. Chapeau.

Am Sonntag wurde dann schweren Herzens entschieden das es so nicht klappt. Eine Selbstverständlichkeit für uns Eila wieder zurückzunehmen.

Es war ein emotionaler Abschied zwischen den dreien.

Gestern dann aber konnte sie weiterziehen und hat ihren neuen Zwinger nun bei Familie Plewe in Telgte gefunden.

Wir freuen uns das es dann doch noch so schnell geklappt hat und die Prägephase des Welpen noch komplett von Marco und Familie beeinflusst werden kann..........

 

25.06.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir haben wieder fertig...

...denn alle Welpen haben nun ihre Koffer gepackt. Als letztes im Bunde ist Eila am Donnerstag in ihr neues Zuhause in die Niederlande gezogen.

Es ist wieder ruhig. Cora hat diesmal ein wenig Probleme und auch heute, am Samstag, sucht sie immer noch in den bekannten Ecken ob doch nicht noch einer der Racker auftaucht. Hier ist halt Ablenkung gefragt und dann ist auch das schnell vergessen. Die Wurfkiste und der Welpenspielplatz sind wieder abgebaut. Alles gereinigt, geputzt und für ein neues Abenteuer gut weggepackt. Jetzt aber wird erst mal für lange Zeit nur gejagt.

Auch diesmal haben wir wieder großartige. Menschen kennenlernen dürfen. Wir hoffen das auch hier der Kontakt bestehen bleibt und wir als Züchter den Werdegang dieser Bande miterleben können...........

 

17.06.

 

 

 

Aus nachvollziehbaren Gründen ist Eila heute wieder frei geworden. Schade, aber wir können es verstehen. Somit steht sie derzeit wieder zur Verfügung und wir würden uns über Interesse freuen.

 

16.06.

 

 

 

 

 

...und wieder ist es soweit.

Anfangs freut man sich, dass eine lange Welpenzeit bevorsteht und zack, ist sie auch schon wieder rum.

Wir sind ein wenig schreibfaul geworden, hängt aber damit zusammen das ich..........

 

02.06.

 

 

 

Die 6. Woche ist geschafft und es macht noch immer Spaß.

Als Cora tragend war und mittendrin Corona anfing unser Leben zu bestimmen, hatten wir Bedenken, dass durch..........

 

25.05.

 

 

 

 

...und wieder wissen wir nicht ob die Zeit nicht viel zu schnell vorbeigeht. Wo sind die 5 Wochen nur geblieben.

Jetzt geht es jeden Morgen raus in den Zwinger wo die Rabauken alles wieder auf Links..........

 

18.05.

 

 

 

 

4 Wochen sind die Lütten nun schon. Die Zeit verfliegt einfach wieder zu schnell.

Es ist schön mit  anzusehen, wie toll die Racker sich entwickeln.

Seit dieser Woche geht es bei Sonnenschein raus..........

 

09.05.

 

 

 

 

Wr haben gehofft und alles versucht damit dieser kleine Mann seinen Start ins Leben bekommt. Zwei Wochen war es ein auf und ab. Letzte Woche dachten wir schon er hätte es geschafft, aber die letzten 2 Tage haben uns immer wieder aufgezeigt..........

 

04.05.

 

 

 

 

 

Auch die zweite Woche ist schon vorüber.  Es war in der Wurfkiste, dem Alter geschuldet, recht unspektakulär. Cora kümmert sich rührend um die Lütten, nimmt sich mittlerweile allerdings auch immer öfters eine Auszeit und verkrümelt sich dann in die dafür extra höher gestellte Transportbox. Eika ist inzwischen..........

 

26.04.

 

 

 

 

 

Die erste Woche neigt sich dem Ende und wir sind froh, dass in der Kiwitzheide alles recht gut verlaufen ist. Cora scheint sich von dem Geburtsstress schnell erholt zu haben und nachdem einige Tage ins Land gezogen sind, darf sich auch Oma Eika wieder an der Wurfkiste blicken lassen.

Eddie, unser kleines Sorgenkind, wird .........

 

21.04.

 

 

 

 

 

 

 

 

Am 20.04. ist der E-Wurf gefallen.

Cora hat 3 Rüden und 3 Hündinnen gewölft. Alles ist reibungslos verlaufen und ging innerhalb kurzer Zeit über die Bühne. Aufgrund von Coras Zunahmen waren wir davon ausgegangen, dass es mehr Welpen werden, aber war nicht so. Gut so, denn mit 6 Rabauzelmännern war es auch beim letzten mal eine entspannte Welpenzeit sowohl für Cora als auch für uns

Die Gewichte liegen, bis auf einen Rüden, alle im normalen Rahmen. Aber in der Kiwitzheide ist noch niemand auf der Strecke ........

 

13.04.

 

 

 

 

 

Alles steht wieder. Die Ostertage wurden genutzt um die Kinderstube wieder herzurichten. Die Garage ist aufgeräumt, die Wurfkiste steht und ein paar Kleinigkeiten werden die kommenden Tage noch erledigt. Ab Mittwoch wird Cora dann die erste Nacht wieder in der Garage verbringen. Wir freuen uns aufs kommende Wochenende.

 

20.03.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aufgrund der Corona Situation wurden nun alle Frühjahrsprüfungen bis auf weiteres abgesagt. Sicherlich eine richtige Entscheidung. Wir gehen davon aus, dass die Jugendsuche (VJP) daher für dieses Jahr komplett ausfällt da, aufgrund der Brut- und Setzzeit, Revierprüfungen Ende April nur schwer zu rechtfertigen sind.

Wir sind uns sicher, dass die Verbände eine gute Lösung finden wie dieser Jahrgang gewertet werden kann und der HZP im Herbst dann nichts im Wege steht.

 

Euch allen dennoch eine gute Zeit, bleibt noch eine weile Zuhause und bleibt vor allem gesund.

 

 

18.03.

 

 

 

 

 

 

 

Cora entwickelt sich, wie auch beim letzten Wurf, hervorragend. Das kleine Bäuchlein wird langsam sichtbar. Cora selbst ist aber nach wie vor die alte. Immer mit 100% dabei wenns los geht und im Revier nur nach dem Motto "Wo ich bin ist vorne".

Hoffen wir dann mal das auch der verbleibende Monat so gut verläuft.

So langsam trudeln die weiteren Anfragen ein. Hoffnungsvoll gehen wir diesmal davon aus das es mehr als 1 Hündin wird.

 

14.03.

 

 

 

Heute am 14. März, konnte die Trächtigkeit per Ultraschall bestätigt werden. Somit erwarten wir um den 18. April die Welpen unseres E-Wurfes. Wir freuen uns auf eine wieder spannenden Zeit. 

 

14.02.

 

 

 

 

 

Der letzte Wurf ist spurlos an Cora vorbeigegangen. Dadurch das sie nur 6 Welpen zu versorgen hatte, war es für sie ein Kinderspiel.

Ihre körperliche Verfassung ließ nicht erkennen das diese Hündin überhaupt Welpen liegen hat.

Aufgrund verschiedener Faktoren wie Zeitpunkt de......

 

06.02.

 

 

 

 

 

 

Der nächste Kiwitzheider pflanzt sich fort.

Die Verpaarung war erfolgreich.

Am 1. Februar ist der erste Wurf von Carlo gefallen. Kora vom Steenpiep hat 5 Rüden und 3 Hündinnen im Zwinger vom Steenpiep gewölft. 

Wir gratulieren Familie Tjaden ganz herzlich und freuen uns das sich ein weiterer Kiwitzheider in der Zucht beweist. 

 

02.02.

 

 

 

 

Wir waren die letzten Monate verdammt nachlässig was die Aktualisierung unserer Website angeht. Seht es uns bitte nach.

Heute haben wir aber alle Welpis aus dem D-Wurf mal aufgenommen und ein paar Bilder dazu eingestellt.......